More Sports

Media

 

 

 

Agentur für Öffentlichkeitsarbeiten

Kleine Agentur.

Große Wirkung.

Alles Experten. Alles aus einer Hand.

More Sports Media unterstützt Sie bei Veröffentlichungen, Pressemitteilungen und Ihrem Auftritt im Web. In der Architektur, im Sport und in der gesamten Schnittmenge. 

Wir betreuen und realisieren Projekte und Produkte für Sport und Freizeit seit mehr als 20 Jahren. Wir kennen die Branche.

Text, Layout, Grafik und Web-Design: Bei uns kommt alles aus einer Hand, von der ersten Idee bis zur realisierten Publikation – Online oder Print. 

Und wir verfügen über Know-How, Erfahrung und beste Kontakte zu neuen und alten Medien.

Web-Design

mit Wirkung

Wenn Bild und Botschaft zusammen passen

Eine Auswahl unserer Referenzen

Webdesign, Seitenpflege, Content aller Art, Kampagnen und die passenden Plattformen: Wir drücken uns klar und verständlich aus, auch bei komplizierten Themen. 

Dabei achten wir auch auf das Zusammenspiel von Form und Inhalt. Anders gesagt:  Unser Ziel ist eine klare Botschaft in attraktiver Begleitung. Wo auch immer Sie hin wollen: Wir lassen Sie dabei gut aussehen.

Wir legen Ihre Seiten bei einem sicheren Anbieter in Deutschland an und führen alle notwendigen technischen Installationen durch – natürlich unter Berücksichtigung aller Anforderungen des Datenschutzes.

Probieren Sie uns aus.

More Sports.

More Architecture.

Der Quality Blog

„More Sports. More Architecture.“ ist der weltweit einzige deutsch- und englischsprachige Blog über Sport- und Freizeitanlagen aller Art.

„More Sports. More Architecture.“ stellt Bauten und Baustoffe, Ideen und Initiativen vor. Unsere Formate sind Posts und Advertorials, viele Formen von Bannerwerbung, Interviews, Firmenprofile und Exklusiv-Mailings.

Exklusiv ist auch unser Nachhaltigkeitskonzept: Wir erreichen die maximale Aufmerksamkeit unserer Leser durch den einmaligen Versand in unserem Newsletter. Gleichzeitig garantieren wir dauerhafte Auffindbarkeit und Vorzeigbarkeit auf unseren Seiten (mit eigener Adresse). Unsere Mediadaten finden Sie hier.

„More Sports. More Architecture.“ hat fast 6.000 Abonnenten und durchschnittlich 10.000 Besucher im Monat.

Die klimafreundliche Sportstätte

Prof. Dr. Natalie Eßig über nachhaltige Sporträume.

Little Island

Es geht um die Aufregung, über dem Wasser zu sein und um das Gefühl, die Stadt hinter sich zu lassen.

Playscape

waa haben einen Raum geschaffen, der Kinder ausdrücklich ermutigt, eigene Entscheidungen zu treffen.

Sportplatz der Zukunft

Wie sieht der Sportplatz der Zukunft aus, auf dem wir umweltverträglich und zugleich effektiv trainieren?

L’Alqueria del Basket

Der Valencia Basket Club wollte seine 500 größten Talente an einem Ort unterbringen. Das Ergebnis ist orange.

Kantonsschule Wettingen

Das Zisterzienserkloster Wettingen ist ein besonderer Ort. Eine Sporthalle muss sich hier unterordnen.

Camp del Ferro

Stadtentwicklung, große gestalterische Eigenständigkeit, beste Energiebilanzen – und drei tolle Sporthallen.

Das Institut für Sportstättenprüfung ist umgezogen

Seit 1999 prüft das ISP Spielplätze, Sportanlagen und Sportgeräte. Nun ist es umgezogen.

Flexperience

Fallschutzbeläge und Fallschutzssysteme sind mindestens so wichtig wie die Geräte, von denen wir herunterfallen.

Kura Kura

Form follows Federball, jedenfalls bei dieser Badmintonhalle auf Bali. Das führt zu kühnen Kurven.

Skatepark Scharbeutz

Skaten mit Seeblick: nicht nur Sportanlage, sondern auch Ort der Begegnung. Von maier landschaftsarchitektur.

Bewegungsparcours Niederbayern

In NIederbayern wird die Erfolgsgeschichte der Trimm-Dich-Bewegung mit Konzepten unserer Zeit und Geräten von playfit fortgeschrieben. An gleich 13 Orten.

Spielplatzprüfer

Wie unser Auto zum TÜV muss, so müssen Kinderspielplätze zur Inspektion. Das Institut für Sportstättenprüfung (ISP) bildet die Spielplatzprüfer aus.

Stade de la Tuilière

Endlich mal wieder ein Stadion mir vier Ecken. Von :mlzd und Sollberger Bögli Architekten.

Haikou Bay Pavillon

Warum soll man nicht zeigen, wenn es einem gut geht? Stadtentwicklung der repräsentativen Art.

The Surface

700 merkwürdig proportionierte Sonnenschirme auf Stangen, die ein völlig unbekanntes Gefühl von Natur erzeugen.

Loop of Wisdom

Eigentlich eine nutzbare Dachfläche, in Wirklichkeit aber ein überschwängliches Wahrzeichen eines neuen Stadtviertels von Chengdu.

Salinenpark

Geschichte und Gesundheit in Bewegung: Der Fitness-Parcours im Salinenpark von Bad Rappenau mit Geräten von playfit.

Ernst Ulrich Tillmanns

„Gutes Design ist immer möglich“: Ernst Ulrich Tillmanns über Bäderbau.

Isfuglen

Ein kleines Clubhaus mit großer Atmosphäre. Das liegt auch an den eingesetzten Materialien.

Rulantica

Die Märchen-Wasserwelt Rulantica am Europa-Park Rust bietet ein abenteuerliches und außergewöhnliches Wasservergnügen für die ganze Familie – mit außergewöhnlicher Akustik.

Hallenbad Gensingen

Das Hallenbad Gensingen besticht seit der Sanierung durch frische Farben und eine tolle Akustik.

Root Bench

Ein öffentliches Möbel für Seoul mit einem Durchmesser von 30 Metern. Gemütlich.

Estadio San Carlos de Apoquindo

Der chilenische Rekordmeister modernisiert sein Stadion. Mit Architektur von IDOM.

Unsere Partner

empfehlen uns weiter.

Blog, PR und Web-Design: Alle sind zufrieden.

Steckt

dahinter.

Sport und Architektur. Und Leidenschaft.

Johannes Bühlbecker ist Architekt und hat unter anderem 15 Jahre lang für die Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen (IAKS) gearbeitet – als Redaktionsleiter der renommierten Fachzeitschrift „sb“, in der Organisation und Durchführung internationaler Architekturwettbewerbe mit IOC und IPC, im Messe- und Kongresswesen, als Leiter der „NRW Beratungsstelle Sportstätten“ und als Lehrbeauftragter an der Deutschen Sporthochschule Köln.
Im Jahr 2017 gründete er More Sports Media.

  • Dipl.-Ing. Architekt
  • Langjähriger Redaktionsleiter „sb“, Internationale Fachzeitschrift für die Architektur des Sports
  • Ständige Fortbildungen im Bereich Web-Design, Online-Marketing usw.
  • Internationale Architekturwettbewerbe mit IOC und  IPC
  • Leiter der „NRW Beratungsstelle Sportstätten“
  • Lehrbeauftragter an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • Neuplanung eines Fußballstadions in Berlin-Köpenick
  • Zahlreiche Publikationen, u.a. „Vom runden Leder zur Seifenblase – Die Entwicklung des Fußballs und seiner Architektur“

Telefon

+(49) 234 5466 0374
+(49) 172 4736 332

Mail

contact@moresports.network

Adresse

More Sports Media
Am Weitkamp 17
D-44795 Bochum

Das können Sie öfter haben.

Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse, und wir schicken Ihnen nicht allzu häufig Neues und Schönes aus der Welt der Sport- und Freizeitanlagen.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen