Der Große Bürgerbusch in Oldenburg

Trimm-Dich 2022

Trimm-Dich-Pfade sind wieder angesagt. Die Stadt Oldenburg hat eine solche Kombination aus Laufstrecke und Fitnessangeboten modernisiert und attraktiviert.

Ein Trimm-Dich-Pfad kombiniert das Laufen mit Übungen für Koordination und Kraft. Auch im Großen Bürgerbusch.

Trimm-Dich-Pfade sind wieder angesagt. Die Stadt Oldenburg hat eine solche Kombination aus Laufstrecke und Fitnessangeboten modernisiert und attraktiviert.

Der Große Bürgerbusch ist ein beliebtes, mehr als 20 Hektar großes Naherholungsgebiet im Norden der Stadt. Zu seinen Attraktionen gehört eine beleuchtete, mit gelenkschonenden Holzspänen ausgelegte Laufstrecke mit Fitnessgeräten an neun Stationen.

Dieser Trimm-Dich-Pfad wurde Ende des Jahres 2021 mit neuen Fitnessgeräten ausgestattet.

Der Trimm-Dich-Pfad kombiniert das Laufen mit Übungen für Koordination und Kraft. Während der Trimm-Dich-Bewegung in den 1970er Jahren entstanden in ganz Deutschland Tausende solcher Anlagen, die Rundkurse mit Übungsstationen verbanden. Ziel der Bewegung war nicht der Leistungssport, sondern die Gesundheit der durch Übergewicht und Kreislauferkrankungen gebeutelten Wohlstandsgesellschaft.

Die alten Geräte aus Holz waren in die Jahre gekommen und entsprachen weder funktional noch gestalterisch dem Zeitgeist.

Die Trimm-Dich-Bewegung war ein Vorläufer des heutigen Fitness-Booms. Mit dem Aufkommen neuer Trendsportarten allerdings geriet sie in Vergessenheit, und die Trimm-Dich-Pfade erst recht. Für die Instandhaltung fehlte den Kommunen das Geld.

Dies ändert sich seit der Wiederbelebung der Trimm-Dich-Bewegung durch medienwirksame Kampagnen des DOSB. Allerdings müssen einige Rundkurse, und insbesondere die aufgestellten Fitnessgeräte, noch an die heutigen Bedürfnisse von Sportlern und Spaziergängern angepasst werden.

Auch in Oldenburg werden die Grünlagen für den Sport genutzt. Der Große Bürgerbusch mit seiner Finnen-Laufbahn und den neun Fitness-Stationen ist ein Zentrum der Bewegung.

Die Finnenbahn ist einen Kilometer lang und besteht aus dem etwa 10 Zentimeter dicken Laufbelag aus Holzschnitzeln und Sägespänen auf einer Drainageschicht aus Sand und Schotter. Der weiche Belag federt die Auftritte der Läufer an uns schont die Gelenke.

Die alten Geräte aus Holz waren in die Jahre gekommen und entsprachen weder funktional noch gestalterisch dem Zeitgeist. Zum Teil waren sie auch bereits aufgrund von Sicherheitsmängeln abgebaut worden.

Sie wurden durch Geräte aus Edelstahl ersetzt.

Der Große Bürgerbusch erfüllt alle Anforderungen an einen Trimm-Dich-Pfad unserer Zeit.

Der neue Trimm-Dich-Pfad im Großen Bürgerbusch wurde Ende 2021 fertiggestellt. In nur zwei Monaten Bauzeit wurden an neun Stationen neue Fitnessgeräte installiert.

Die Geräte stammen von playfit und haben sich in ähnlicher Konstellation bereits an anderen Standorten in Oldenburg bewährt.

Die Stationen sprechen eine große Zielgruppe an. Sie beschränken sich nicht auf die vorbeikommenden Jogger, sondern werden auch von Spaziergängern aller Altersklassen gerne angenommen.

Im Großen Bürgerbusch gibt es ein Stufen- und Sprungkrafttrainer, ein Armzug-Liegestütz-Trainer, ein Bauch-Rücken-Kombitrainer und eine Calisthenics-Anlage. Hinweise an den Geräten erklären die Benutzung. Über den angebrachten QR-Code können die Sportler weitere Übungsanleitungen aufrufen.

Die Geräte von playfit erfüllen alle Anforderungen der Sicherheitsnorm DIN EN 16630:2015 für standortgebundene Fitnessgeräte im Außenbereich.

Der Große Bürgerbusch erfüllt alle Anforderungen an einen Trimm-Dich-Pfad unserer Zeit.

Das waren wir.

Projektdaten

Parcours

playfit GmbH
Brauerknechtgraben 53
D – 20459 Hamburg

Bauherr

Stadt Oldenburg

Standort

Großer Brügerbusch
26127 Oldenburg

Eröffnung

2021

Fotograf

playfit
Stadt Oldenburg

Autor

(Advertorial)
Johannes Bühlbecker
More Sports Media

Abonnieren Sie unseren

Social Media

Folgen Sie uns!

Pin It on Pinterest

Share This