Ein bisschen komisch

Sporthalle der Yueyang No.3 Middle School

von SUP Atelier

Yueyang County No.3 School

Die neue Sporthalle der Yueyang No.3 Middle School entstand im Jahr 2017 in der Stadt Yueyang (5,6 Mio. Einwohner) in der südchinesischen Provinz Hunan. Anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens „gönnte“ sich die Schule die neue Halle. Geplant wurde sie von SUP Atelier.

Die Sporthalle, die gleichzeitig als Hörsaal dienen kann, soll die sportliche Infrastruktur verbessern und den Campus beleben.

Architekt

SUP Atelier
Yehao Song, Xiaojuan Chen, Dan Xie, Jingfen Sun, Surtoo Bai, Yingnan Chu, Dongchen Han, Haowei Yu

Bauherr

Yueyang No.3 Middle School

Situation

Die Sporthalle der Yueyang No.3 Middle School liegt ganz im Süden des Campus. Hier gibt es einen beträchtlichen Höhenunterschied zwischen dem Schulbereich und einem tiefer liegenden, bestehenden Sportplatz und weiteren Sportgelegenheiten. Dieser Unterschied wurde bisher lediglich mit einer Schotterstützmauer und einigen engen Treppen überbrückt, was sowohl die Zugänglichkeit als auch die Sicherheit beeinträchtigte.

Anstatt nur im unteren oder oberen Teil zu sitzen, nimmt das Gebäude die Höhendifferenz auf und schafft eine natürliche Verbindung zwischen dem Schulbereich und den Sportflächen.

Adresse

Yueyang No.3 Middle School
201 Provincial Rd,
Yueyang Xian
Yueyang Shi
Hunan Sheng
China

Luftbild

Klima

in Yueyang sind die Sommer heiß und die Winter kalt. Hier herrscht das ganze Jahr über feuchtes und regnerisches Wetter. Natürliche Belüftung und Beleuchtung dienen daher als besonders wichtige nachhaltige Strategien zur Verbesserung des thermischen Komforts – und zur Senkung der Betriebskosten.

SUP Atelier haben diese Umstände bei der Planung der Sporthalle der Yueyang No.3 Middle School nachhaltig berücksichtigt. Die gestaltprägenden Dächer und Oberlichter sichern die regengeschützte Entlüftung der geneigten Fassade ohne mechanische Vorrichtungen. Das enorme Oberlicht über der Bühne gibt eben dieser mehr Licht und – Bedeutung.

Fotos

Text

Johannes Bühlbecker
More Sports Media

Lüftung

Eine Vielzahl von zu öffnenden Türen in der Süd- und in der Nordfassade kann die natürliche Belüftung bei Bedarf erhöhen, die Luftfeuchtigkeit reduzieren und den thermischen Komfort verbessern.

Die großzügigen Oberlichter auf dem zerklüfteten Dach lassen auch bei schlechtem und regnerischem Wetter genügend natürliches Licht einfallen, während die Lüftungsschlitze die Wärme abführen.

Feedback

8 + 4 =

Konstruktion

Beim Bau der Sporthalle der Yueyang No.3 Middle School kamen sowohl In-Situ-Methoden als auch vorgefertigte Materialien zum Einsatz. Im unteren Teil wurde die Stützmauer erweitert, während die Hallenkonstruktion mit einer Kombination aus Ortbeton und Ziegelfassade realisiert wurde.

Das schmucke, handwerklich geprägte rote Ziegelmauerwerk gleicht die drohende Monotonie eines Industriegebäudes durch Kunstfertigkeit aus. So werden beispielsweise Lüftungsöffnungen an den roten Ziegelwänden gestaltet, und die Bilder von zwölf Tierkreisen entstehen durch „durchdachte Unebenheiten“ der Wand.

Eröffnung

2017

Video

Spaß durch Design

Die Farbe und das Muster des Hauptgebäudes beziehen sich auf die abstrahierte Topographie Yueyangs, seiner Berge und Gewässer. Das, so sagen die Architekten, bietet den Schülern und Studenten Spaß und Interaktion durch die Kraft des Designs.

Das klingt ein bisschen komisch, aber auch aufregend.

Ihr Projekt

Suchen Sie Unterstützung bei der Veröffentlichung Ihrer Projekte?

projects@moresports.network

Oder rufen Sie uns an:

0049 234 5466 0374

Werbung

PHOTOS

PLÄNE

Über uns

More Sports Media

Johannes Bühlbecker, Gründer von More Sports Media

Johannes Bühlbecker ist Architekt und hat unter anderem 15 Jahre lang für die Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen (IAKS) gearbeitet – als Redaktionsleiter der renommierten Fachzeitschrift „sb“, in der Organisation und Durchführung internationaler Architekturwettbewerbe mit IOC und IPC, im Messe- und Kongresswesen, als Leiter der „NRW Beratungsstelle Sportstätten“ und als Lehrbeauftragter an der Deutschen Sporthochschule Köln.

  • Dipl.-Ing. Architekt
  • Langjähriger Redaktionsleiter „sb“, Internationale Fachzeitschrift für die Architektur des Sports
  • Fortbildungen im Bereich Web-Design, Online-Marketing usw.
  • Internationale Architekturwettbewerbe mit IOC und  IPC
  • Messe- und Kongressorganisation
  • Leiter der „NRW Beratungsstelle Sportstätten“
  • Lehrbeauftragter an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • Planung des Preußen-Stadions in Münster (für großmann ingenieure, Göttingen)
  • Neuplanung eines Fußballstadions in Berlin-Köpenick
  • Zahlreiche Publikationen, u.a. „Vom runden Leder zur Seifenblase – Die Entwicklung des Fußballs und seiner Architektur“
  • Vorstandsmitglied und Jugendtrainer beim SV BW Weitmar 09

Kontakt

Telefon

+(49) 234 5466 0374

Mail

contact@moresports.network

Adresse

More Sports Media
Am Weitkamp 17
D-44795 Bochum

Auch mal reinschauen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

You have Successfully Subscribed!

Have a closer look?

Please join our mailing list.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen