When the Spurs go marching in

Tottenham Hotspur Stadium

Populous

Einmalig

Das von Populous entworfene neue Tottenham Hotspur Stadium wurde am 3. April mit dem Premier League Match Tottenham Hotspur vs. Crystal Palace (2-0) eröffnet. Für den Tottenham Hotspur Football Club soll das Stadion eine neue Ära einläuten, für den Stadtteil und die Stadt London soll es ein neues Wahrzeichen werden.

Mit einer Kapazität von 62.062 Plätzen wird das Tottenham Hotspur Stadium zum größten Clubstadion Londons – nur das Nationalstadion Wembley ist größer.

Der Einbau eines vollständig versenkbaren Spielfeldes macht das Stadion darüber hinaus zum ersten der Welt, das speziell für die Durchführung von Fußball- und NFL-Spielen gebaut wurde.

Architekt

14 Blades Court
Deodar Road
London SW15 2NU
Vereinigtes Königreich

Bauherr & Nutzer

Das Beste für beide Welten

Im Herbst 2019 wird das Stadion sein erstes NFL-Spiel ausrichten. Dann kann das Tottenham Hotspur Stadium seine einzigartige Fähigkeit unter Beweis stellen, die technischen und betrieblichen Anforderungen der beiden beliebtesten Sportarten der Welt zu erfüllen.

Das Naturrasenspielfeld kann vollständig eingefahren werden. Dazu wird es in drei Teile geteilt und unter die Südtribüne geschoben. Zum Vorschein kommt ein hochmoderner Kunstrasenplatz.

Diese Ausstattung gibt dem Veranstaltungsort Tottenham Hotspur Stadium maximale Flexibilität für eine Reihe von Sportarten, Konzerten und Veranstaltungen, ohne das Spielfeld in Mitleidenschaft zu ziehen.

Adresse

782 High Rd
Tottenham
London N17 0BX
Vereinigtes Königreich

Luftbild

Spieltagsatmosphäre

Das Stadion wurde auch entwickelt, um eine bestmögliche Spieltagsatmosphäre zu schaffen. Dazu gehören ununterbrochene Sichtlinien und Zuschauer, die näher ans Spielfeld heran rücken als in jedem anderen Stadion in Großbritannien.

Die Tribünen sind um 35 Grad geneigt. Das ist der steilste Winkel, den die britischen Richtlinien zulassen. Es entsteht eine enge, aufgeheizte Stadionschüssel mit einer Südtribüne, auf der 17.500 Spurs-Fans zusammenkommen. Dies ist vermutlich die lauteste, sicher aber die größte einrangige Tribüne Großbritanniens.

In der deutschen Bundesliga traditionell Garant für die Stadionatmosphäre, sind Stehplätze in Großbritannien seit einigen Tragödien in den 1980er Jahren verboten. Allerdings stehen die „singing sections“ (so der frühere Name der Stehplatzbereiche) vor ihrer Wiedereinführung.

Die Südtribüne und auch der Gästebereich des Tottenham Hotspur Stadium sind auf diese mögliche Veränderung vorbereitet – das sogenannte „safe standing“ kann kommen. Die Sitzreihen sind durch ergonomisch geformte Stangen getrennt. Jeder der Sitze in diesen Bereichen bietet den gleichen Komfort und die gleiche Beinfreiheit wie in allen anderen Bereichen des Stadions. Jeder dieser Sitze ist aber auch mit einem Schloss ausgestattet, das eine sichere Fixierung in der aufrechten Position ermöglicht – nämlich dann, wenn hier gestanden wird.

Feedback

13 + 8 =

Ein Gefühl des Ankommens

Das Erscheinungsbild des Stadions ist klar: Seine Fassade wickelt und wölbt sich um den Innenraum, bis sie die Südtribüne erreicht. Hier entwickelt sich eine Glasfassade nach oben und gibt den Blick in das neue Wohnzimmer der Spurs-Fans frei.

Das geschwungene Dach verschmilzt mit der Stadionstruktur, eine durchaus elegante und anmutige Krone wird sichtbar. Die Fassade ist dynamisch und reagiert auf das wechselnde Licht. Tagsüber bedecken die perforierten Sichtschutzwände der Fassade teilweise das Geschehen im Inneren, aber nachts wirken sie wie eine Laterne und betonen die Aktivität im Inneren.

Ein fünfgeschossiges, gläsernes Atrium am Südende mit bester Versorgung wird vor und nach dem Spiel der neue Treffpunkt für die Sponsoren sein. Dieser spektakuläre Eingang bietet Einblicke ins Stadion und vermittelt das Gefühl, angekommen zu sein.

Eröffnung

2019

Fotos

Text

Populous

Inspiriert von White Hart Lane

Fans und Sympathisanten von Tottenham Hotspur können die gesamte Länge der großzügigen Erschließungsflächen mit einem breiten Angebot an Speisen und Getränken (und mit drei Bars im hier populären Pub-Stil) erkunden. All dies ist inspiriert von der White Hart Lane, der ehemaligen Heimat des Clubs. Darüber hinaus verfügt die allgemeine Halle über eine Reihe weiteren Verkaufsflächen, darunter auch ein Fanshop.

Unter dem 17.500 Sitzplätze fassenden einreihigen South Stand, in einem fünfstöckigen, von natürlichem Licht durchfluteten Atrium, befindet sich der „Market Place“. Die gastronomischen Angebote werden von der pulsierenden Londoner Street-Food-Markt-Szene inspiriert und bieten den Fans während der gesamten Saison eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten.

Video

Sonderausstattung

Zu den bemerkenswerten Merkmalen des Tottenham Hotspur Stadium gehören:

  • Die einrangige Fantribüne mit 17.500 Sitzplätzen – die größte seiner Art im Vereinigten Königreich
  • Ein vollständig einfahrbarer Naturrasenplatz mit einer hochmodernen Kunstrasenfläche darunter – bestens geeignet für die NFL und andere Großveranstaltungen
  • Der Marktplatz, eine neue Fanzone im Atrium der Südtribüne, mit einem Marktstand im Street-Food-Stil, der 65 m hohen Goal Line Bar und einer Filiale der lokalen Brauerei Beavertown
  • Eine Auswahl an gehobener Gastronomie
  • Der „Tunnel Club“ mit Glaswänden, der den Fans einen „Blick hinter die Kulissen“ auf die Spieler ermöglicht, die auf dem Weg zum und vom Spielfeld sind
  • Die Sky Lounge, in der Gäste den Panoramablick über London vom höchsten Punkt des Stadions aus genießen können

Ihr Projekt

Suchen Sie Unterstützung bei der Veröffentlichung Ihrer Projekte?

projects@moresports.network

Oder rufen Sie uns an:

0049 234 5466 0374

Mehr Videos

Mehr sehen?

Über uns

More Sports Media

Johannes Bühlbecker, Gründer von More Sports Media

Johannes Bühlbecker ist Architekt und hat unter anderem 15 Jahre lang für die Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen (IAKS) gearbeitet – als Redaktionsleiter der renommierten Fachzeitschrift „sb“, in der Organisation und Durchführung internationaler Architekturwettbewerbe mit IOC und IPC, im Messe- und Kongresswesen, als Leiter der „NRW Beratungsstelle Sportstätten“ und als Lehrbeauftragter an der Deutschen Sporthochschule Köln.

  • Dipl.-Ing. Architekt
  • Langjähriger Redaktionsleiter „sb“, Internationale Fachzeitschrift für die Architektur des Sports
  • Fortbildungen im Bereich Web-Design, Online-Marketing usw.
  • Internationale Architekturwettbewerbe mit IOC und  IPC
  • Messe- und Kongressorganisation
  • Leiter der „NRW Beratungsstelle Sportstätten“
  • Lehrbeauftragter an der Deutschen Sporthochschule Köln
  • Planung des Preußen-Stadions in Münster (für großmann ingenieure, Göttingen)
  • Neuplanung eines Fußballstadions in Berlin-Köpenick
  • Zahlreiche Publikationen, u.a. „Vom runden Leder zur Seifenblase – Die Entwicklung des Fußballs und seiner Architektur“
  • Vorstandsmitglied und Jugendtrainer beim SV BW Weitmar 09

Kontakt

Telefon

+(49) 234 5466 0374

Mail

contact@moresports.network

Adresse

More Sports Media
Am Weitkamp 17
D-44795 Bochum

Besuchen Sie uns bei Instagram

[instagram-feed id='more_sports_media' num='12' sortby='none' cols='6' imageres='auto' showheader='true' headercolor='#88b14b' width='80' widthunit='%' heightunit='%' imagepadding='3' disablelightbox='true' disablemobile='true' carousel='false' showbutton='true' buttontext='Load More Photos' showcaption='false' showlikes='false' showfollow='true' followtext='Folgen Sie uns'/]

Auch mal reinschauen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

You have Successfully Subscribed!

Have a closer look?

Please join our mailing list.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen