Das Institut für Sportstättenprüfung ist umgezogen

No place like home

ISP

Seit 1999 prüft das Institut für Sportstättenprüfung (ISP) Spielplätze, Sportanlagen und Sportgeräte auf Sicherheit. Nun ist es umgezogen.

Das ISP ist ein wichtiger Partner für Betreiber, Hersteller und Bauherren von Sportstätten bei Eignungsprüfungen, Kontrollprüfungen und der Feststellung des Sanierungsbedarfs.

Seit 1999 prüft das Institut für Sportstättenprüfung (ISP) Spielplätze, Sportanlagen und Sportgeräte auf Sicherheit – bevor etwas passiert. Damit ist das ISP ein wichtiger Partner für Betreiber, Hersteller und Bauherren von Sportstätten bei Eignungsprüfungen, Kontrollprüfungen und der Feststellung des Sanierungsbedarfs.

Das ISP ist stetig gewachsen. Nun ist es umgezogen. Seitdem stehen dem Institut auf wesentlich mehr Fläche auch hochwertige Laborräume, Prüfplätze, Schulungsräume und ein rundum angenehmes Arbeiten zur Verfügung.

Das ISP hat sich seit seiner Gründung vor mehr als 20 Jahren durch seine Aktivitäten in Forschung, Prüfung und Lehre kontinuierlich weiterentwickelt und vergrößert. Damit wurde ein Standortwechsel in neue und größere Räume irgendwann unausweichlich.

In der Amelunxenstraße 65 in Münster stehen dem ISP nun auf einer Fläche von 500 m² sowohl neue Prüfplätze als auch Schulungsräume zur Verfügung.

Der Umzug hat viele Vorteile. Im neuen Gebäude sind alle Mitarbeiter aus allen Fachbereichen immer „greifbar“, ihre Beratung und Methodenkompetenz ist also unmittelbar abrufbar. Im direkten Kundenkontakt werden die Wege deutlich kürzer, der Service wird deutlich besser.

Das neue Labor ist mit modernster Messtechnik ausgestattet und bildet die Grundlage für erstklassige Materialanalytik und Stoffbewertung.

Im neuen Labor werden Materialprüfungen an Kunststoffbelägen, Kunstrasensystemen, Prallwänden und Sporthallenböden bestehender Anlagen vorgenommen.

Darüber hinaus können im neuen Labor Materialproben und Musteraufbauten neuer Produkte noch besser und schneller auf ihre Eignung gemäß nationaler und internationaler Normen und Richtlinien geprüft werden. Bei Bestandsanlagen führt das ISP Kontrollprüfungen durch und stellt den Sanierungsbedarf fest.

Die Tests und Probendurchlaufzeiten in den neuen Räumen sind präziser und schneller. Das Labor ist mit modernster Messtechnik ausgestattet und bildet die Grundlage für erstklassige Materialanalytik und Stoffbewertung.

Nach dem Umzug bietet das ISP nun auch Veranstaltungen und Seminare an. Die neuen Schulungsräume sind dafür ideal. 

Nach dem Umzug in das nagelneue, für Forschung und Lehre voll ausgestattete Institutsgebäude in Münster bietet das ISP nun auch Veranstaltungen und Seminare an.

Ideal sind dafür die neuen Schulungsräume. Hier finden nun Schulungen zu Prüfungen rund um den Spielplatz-, Sportplatz- und Sporthallenbau statt.

Das ersten Seminare richten sich an Spielplatzprüfer.

Die Betreiber von Spielplätzen sind zu regelmäßigen Kontrollen, Inspektionen und Wartungen ihrer Anlagen verpflichtet. Geregelt wird dies durch Gesetze, Vorschriften und Normen. Verantwortlich für die Sicherheit ist immer der Betreiber der Anlage.

Konkret bedeutet dies, dass Spielplatzbetreiber verpflichtet sind, ihre Spielgeräte einmal im Jahr durch eine sachkundige Person prüfen zu lassen. Bei neuen Einrichtungen muss eine Erstinspektion durchgeführt werden.

Diese sachkundige Person kann ein qualifizierter Spielplatzprüfer oder eine qualifizierte Spielplatzprüferin sein. Das ISP bildet ihn oder sie aus.

Das ISP zählt nun auch zu den Ausbildungsbetrieben der Industrie- und Handelskammer und bildet ab Sommer 2021 Auszubildene aus.

Das Institut prüft die Eignung neuer Produkte und analysiert mit akkreditierten Verfahren den Bestand in Sportstätten aller Art. Das neue Labor bietet mehrere Prüfplätze für Prallschutzwände, Sporthallenböden, Kunstrasen, Kunststoffböden und die Ballwurfsicherheit von Lampen und Einbauelementen. Hier finden nun Eignungsprüfungen nach den nationalen und internationalen Normen und Richtlinien statt.

Das ISP zählt nun auch zu den IHK-Ausbildungsbetrieben (Industrie- und Handelskammer) und bildet ab Sommer 2021 Auszubildene aus.

Das waren wir.

Projektdaten

ISP

ISP GmbH
Institut für Sportstättenprüfung
Amelunxenstr. 65
D-48167 Münster

Seminartermine

1. Juni., 8. Juni, 24. Juni,13. Oktober

Fotos

ISP GmbH

Autor

Johannes Bühlbecker
More Sports Media

Sowas können Sie öfter haben.

Was können wir für Sie tun?

Kontakt!

 

Adresse
More Sports Media
Am Weitkamp 17
D-44795 Bochum

Telefon
+49 234 5466 0374
+49 172 4736 332

Mail
contact@moresports.network

Das können Sie öfter haben.

Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse, und wir schicken Ihnen nicht allzu häufig Neues und Schönes aus der Welt der Sport- und Freizeitanlagen.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This