Creek Play in Dubai

Life on Mars?

„Oh man, wonder if he’ll ever know, he’s in the best selling show – is there life on Mars?“ (David Bowie)

Creek Play ist eine vor allem Kinder anregende Intervention entlang einer 350 Meter langen Uferpromenade am Yachthafen von Creek Island.

Creek Play ist ein Projekt zur Aufwertung des öffentlichen Raums im Dubai Creek Harbour zu dessen bevorstehender Eröffnung. Dubai Creek Harbour ist ein neues, gigantisches Stadt- und Hafenviertel auf über sechs Quadratkilometern, etwa zehn Autominuten von Downtown Dubai oder vom Dubai International Airport entfernt.

Die Promenade am Stadtsee Dubai Creek ist bereits weitgehend fertiggestellt. Hier gibt es auch aktive öffentliche Räume für Spaß, Spiel und Freizeit – zum Bespiel Creek Play von 100 Architects.

Creek Play ist eine vor allem Kinder anregende, permanente Intervention entlang einer 350 Meter langen Uferpromenade am Yachthafen von Creek Island. Es handelt sich dabei um eine der längsten Spiellandschaften der Welt, bei der alle Funktionen linear angeordnet sind.

Creek Play verbreitet jede Menge Farbe und Verspieltheit entlang der sich am Wasser lang schlängelnden Promenade.

Das als spielerisches Dorf konzipierte Projekt ist eine auffällige Spiellandschaft, an der Kinder und Erwachsene gleichermaßen ihre Freude haben sollen. Creek Play verbreitet jede Menge Farbe und Verspieltheit entlang der sich am Wasser lang schlängelnden Promenade.

Die Fläche für diese Spiellandschaft war so lang, dass die Planer beschlossen, sie in sieben Knotenpunkte zu unterteilen, die wiederum gleichmäßig über die gesamte Strecke verteilt sind. Diese sieben verschiedenen Stationen entlang der Promenade bilden eine unterhaltsame Reise, einen Parcours voller Überraschungen – und einen durchaus spektakulären Kontrast zum Blick auf die Skyline von Dubai.

Die sieben Stationen haben eine symbolische Bedeutung, die sich auf den Zusammenschluss der sieben Emirate zu den Vereinigten Arabischen Emiraten bezieht. Jede Station stellt ein kleines, unabhängiges Dorf dar, alle gemeinsam sind Teil eines verbindenden Projekts.

Während die meisten der Angebote vor allem für Kinder gedacht sind, können andere auch von Erwachsenen genutzt werden.

Die sieben Stationen von Creek Play sind durch eine Reihe von bunten Wänden und Bodengrafiken miteinander verbunden. Diese wurden von den traditionellen, arabesken Formen Dubais inspiriert, wie sie für Türen, Fenster und andere Elemente hiesiger Architektur verwendet werden.

Diese Abschnitte zwischen den Knotenpunkten verstärken nicht nur den durchaus volksnahen Charakter der Installation, sondern unterstützen auch die immersive Erfahrung entlang der Uferpromenade.

Jede Station besteht aus einer Ansammlung von Möglichkeiten, die ein anregendes Dorf des Vergnügens mit unmittelbar ersichtlichen Funktionen bietet: Sitzen, Schwingen, Rutschen, Klettern, Liegen, Spielen, Hängen – alles fördert soziale Interaktionen.   

Während die meisten der Angebote vor allem für Kinder gedacht sind, können andere auch von Erwachsenen genutzt werden. Dieser vertraute Ansatz, Räume für Kinder und Erwachsene zu kombinieren, macht aus Creek Play eine weitere Attraktion in diesem an Attraktionen nicht gerade armen Umfeld.

Projektdaten

Architekt

100architects / 佰筑
Shanghai China / 中国上海
Street Architecture & Urban interventions 

Bauherr

Emaar Properties

Team

Marcial Jesús, Javier González, Lara Broglio, Mónica Páez

Standort

Kids Play area at Dubai Creek Harbour
Unnamed Road – Dubai Creek Harbour
VAE – Dubai

Eröffnung

2019

Fotograf

Amey Kandalgaonkar

Autor

Johannes Bühlbecker
More Sports Media

© 

Fotos

Videos

Sowas können Sie öfter haben.

Was können wir für Sie tun?

Kontakt!

 

Adresse
More Sports Media
Am Weitkamp 17
D-44795 Bochum

Telefon
+49 234 5466 0374
+49 172 4736 332

Mail
contact@moresports.network

Pin It on Pinterest

Share This