Trimm dich - reloaded

Der Bewegungsparcours Niederbayern

Advertorial

 

 

playfit

Wie alles begann

Die Trimm-Dich-Bewegung der 1970er Jahre kann durchaus als Vorläufer des heutigen Fitness-Booms und der Bewegungsparcours angesehen werden. Trimm-Dich-Pfade waren Rundkurse von drei oder vier Kilometern Länge, auf denen sich 15 bis 20 Übungsstationen befanden. Ziel der Bewegung war nicht der Leistungssport, sondern die von Übergewicht und Kreislauferkrankungen geplagte Wohlstandsgesellschaft.

Der Bewegungsparcours Niederbayern mit Geräten von playfit schreibt diese Erfolgsgeschichte mit neuen Konzepten, Angeboten und Geräten fort.

Wie alles nochmal begann

In den 1990er Jahren kamen neue Trendsportarten auf. Vor allem das Joggen wurde zum Breitensport. Die Trimm-Dich-Bewegung geriet in Vergessenheit, die Trimm-Dich-Pfade erst recht. Vielen Kommunen fehlte schlicht das Geld, um sie dauerhaft instand zu halten.

Im Jahr 2008 initiierten der DOSB und die Molkerei Müller medienwirksam und erfolgreich die Wiederbelebung der Trimm-Dich-Bewegung in Deutschland.

Die Installation einzelner Geräte wird seitdem häufig durch verschiedene Arten von Bewegungsparcours ersetzt.

Bewegungsparcours

Ein Bewegungsparcours ist also ist ein Freizeitangebot, dass Elemente des Trimm-Dich-Pfads weiterentwickelt und mit Spielplatzelementen kombiniert. Solche Anlagen bestehen aus mehreren, aufeinander abgestimmten Installationen im öffentlichen Raum. In Parks und Grünanlagen ergänzen sie das öffentliche Freizeitangebot.

Oft sind sie besonders auf die Bedürfnisse und Aktivitäten älterer Menschen abgestimmt. Dann heißen sie auch Seniorenspielplatz oder Mehrgenerationenpark.

Grundsätzlich entscheiden drei Faktoren über den Erfolg solcher Anlagen.
1. Die Einbettung in die Umgebung
2. Die Ausstattung im Hinblick  auf die zu erwartenden Nutzergruppen
3. Die Qualität der installierten Geräte

 

Niederbayern

In Niederbayern entstanden in den letzten Jahren gleich 13 attraktive Bewegungsparcours, die alle von playfit ausgestattet wurden. Sie sind sehr unterschiedlich gestaltet, weil sie ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen der Nutzer und der Umgebung zusammengestellt wurden – zum Beispiel auf Spiel- und Sportplätzen, in Parks oder auf Wanderwegen.

Mit mehr als 1.500 Plätzen, an denen Outdoor-Fitness Geräte installiert wurden, gehört playfit zu den Marktführern in diesem Bereich.

Aitershofen

Der Bewegungsparcours in der Gemeinde Aiterhofen (3.650 Einwohner) entstand im Rahmen des LEADER-Förderprogramms „Bewegtes Niederbayern“.

Das Angebot richtet sich an alle Altersklassen, ist einfach zu beherrschen und für jeden zugänglich. Die Geräte umfassen einen Duplex Schultertrainer, Gleichgewichtstrainer, eine Massage-Dehn-Station, Stationen für Bauch und Rücken, Armzug und Liegestütz sowie Beinheber und Balancierstrecke.

Die Gesamtkosten von 51.500,- € wurden zum Großteil durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten getragen. Der Eigenanteil für Aiterhofen betrug lediglich 20.600,-€.

Atting

Der Bewegungsparcours Atting liegt sehr schön am westlichen Ortsrand der Gemeinde (1.700 Einwohner), direkt an der Kleinen Laaber. Neben dem Flüsschen sind der Sportschützenverein Atting, die Mehrzweckhalle Atting und der örtliche Sportplatz die Nachbarn.

Es steht eine große Auswahl an Geräten zur Verfügung, aufgrund der Nachbarschaft auch und vor allem für sportlich orientierte Nutzer: Beintrainer, Ganzkörpertrainer, Duplex Schultertrainer, Beweglichkeitstrainer, Armfahrrad, Gleichgewichtstrainer, Rudergerät, 3er Reckstange, eine Calisthenicsanlage, ein Beinheber, eine Balancierstrecke und ein Trampolin.

Dingolfing

Der Mehrgenerationenpark in Dingolfing wurde im Jahr 2016 eröffnet. Er bietet insgesamt 12 playfit Geräte, die in das reizvolle Areal unweit der Isar eingebettet wurden. Ein weiteres Highlight ist der durch den Bewegungspark fließende, renaturierte Mühlbach, in welchen ein Kneippbecken integriert wurde.

Der Park ist ein idealer Ort für Bewegung, Spiel und Kommunikation. Gleichzeitig dient er als Ruhezone, in der Blumenwiesen und Baumstämme als Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Entspannen einladen. Er ist barrierefrei zu erreichen und verfügt über hochmoderne Sanitäranlagen.

Zur Eröffnung kamen seinerzeit mehr als 1.000 Besucher, um die Geräte auszuprobieren. playfit hatte damals das Nutzungspotenzial seiner Geräte gezielt erweitert, um auch weniger aktive Nutzer anzusprechen. Das zahlte sich aus.

Eging am See

Die Anlage in Eging am See liegt direkt im Kurpark. Sie bietet einen herrlichen Blick auf den See, auch beim Sport treiben. Aufgrund seiner Lage werden die Geräte von Wanderern und Besuchern der benachbarten Therme genutzt.

Der Parcours ist einer der ältesten playfit-Anlagen in der Region. Bereits seit dem Jahr 2009 stehen hier Ganzkörpertrainer, Rückentrainer, Schultertrainer und Massage-Gerät für Hände, Arme und Beine zur Verfügung.

Hauzenberg

„Fit am Freudensee“ betitelt der Tourismusverband Ostbayern den Bewegungsparcours am Freizeitgelände Freudensee in Hauzenberg.

Das Gelände wird stetig weiterentwickelt, der Parcours wurde im Jahr 2020 eröffnet. Der Park und die Anlage werden von Spaziergängern und Joggern genutzt. Beide nutzen das „Fitness-Studio im Freien“ mit den sieben, aufeinander abgestimmten Geräten Gleichgewichtstrainer, Armzug-Liegestütz-Trainer, 4er Reckstange, Balancierstrecke, Bauch-/Rückenstation, Kniebeuger und Beinheber.

Im Sommer gehört auch eine Runde Schwimmen im See zum Programm.

Loiching

Die Anlage befindet sich ein wenig außerhalb des Ortes Loiching (3.500 Einwohner), zwischen einem Sportplatz, der Kneippanlage Kronwieden und dem Isarradweg.

Wie in allen Bewegungsparcours von playfit, gewährleisten detaillierte und verständliche Tafeln mit Übungsanleitungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden professionelles Training für alle Alters- und Leistungsklassen. Die elf Geräte bieten ein vielseitiges Trainingsprogramm, auch für Rollstuhlfahrer.

Dieses gelungene Projekt aus dem Jahr 2017 ist ein wichtiger Baustein für die Gesundheitsvorsorge von Einheimischen und Touristen.

Metten

Metten liegt fünf Kilometer westlich von Deggendorf an der Donau. Die Besonderheit dieses Bewegungsparcours liegt darin, dass er in ein Wohngebiet eingebettet wurde und an einen Spazierweg grenzt.

Auch hier richtete sich die Ausstattung  des Parcours nach den Bedürfnissen der erwarteten Nutzer. Daher gibt es in Metten vor allem Kinderspielgeräte sowie Fitnessangebots für die Anwohner und Spaziergänger im Viertel: Beintrainer, Ganzkörpertrainer, Rudertrainer, Oberkörpertrainer, Barren und eine Calisthenics-Anlage.

Osterhofen

In Osterhofen wurde der Bewegungsparcours in den Stadtpark eingebettet. Die Gemeinde und ihre knapp 12.000 Einwohner legten Wert auf eine Einrichtung für körperliche Fitness und Gesundheitsvorsorge.

Seit der Eröffnung im Jahr 2017 ist der Parcours nun eine Anlaufstelle für den Radtourismus – und ein beliebter Ort der Begegnung. Er befindet sich am oberen Herzogbach, unweit des Sportplatzes der SpVgg Osterhofen.

Pfarrkirchen

Erst eine Nordic Walking-Tour durch die Rottauen, danach (oder zwischendurch) das Training an den Geräten im Bewegungsparcours. So oder so ähnlich wird die im Jahr 2018 eröffnetet Anlage gerne in das Ausflugs- und Sportprogramm der Bewohner und Besucher von Pfarrkirchen eingebaut. Das liegt auch an seiner Lage im Garten der Stadtwerke, in unmittelbarer Nähe der Radwege an der Rott.

Die zwölf playfit Outdoor-Fitnessgeräte sind Beintrainer, Ganzkörpertrainer, Rückentrainer , Duplex Schultertrainer, Rücken-Massage-Gerät, Armfahrrad, Rudertrainer, Oberkörpertrainer, Bauch-/Rückenstation, Armzug-Liegestütz-Trainer, Kniebeuger und Balancierstrecke.

Plattling

Der Bewegungsparcours von Plattling wird allen Generationen gerecht. An der Deichpromenade im Mühlbachpark stehen auf einer Länge von 800 Metern drei Stationen mit jeweils mehreren Geräten zur Verfügung. Sie können, zumindest zum Teil, auch durch Menschen mit körperlicher Einschränkung genutzt werden.

Die Deichpromenade verbindet zwei Stadtteile und führt zu einer sportlichen Nachbarschaft, die vor allem aus einem Freibad, dem Stadion, einer Schule und einem Stellplatz für Wohnmobile besteht.

Wie das Publikum, so das Angebot. Darauf basieren sämtliche Bewegungsparcours von playfit. Ein einfaches Konzept, das einfach funktioniert.

Reisbach

Die Besonderheit des Bewegungsparcours Reisbach sind seine fünf verschiedenen Standorte. Diese verteilen sich über das gesamte Gebiet der Marktgemeinde und seiner 7.770 Einwohner, bevorzugt in Kombination mit Spielplätzen, Grünanlagen oder weiteren Angeboten für Sport und Freizeit.

Zu den insgesamt 13 aufgestellten Geräten gehören eine Calisthenics-Anlage, eine Reckstange, mehrere Barren, Slackline und eine Bauch-/Rückenstation.

Salching

Auch in Salching entstand der Bewegungsparcours als ein weiteres attraktives Angebot in sportlicher Umgebung – nämlich direkt neben der Anlage des Sportvereins 1946 Salching mit Fußball- und Tennisplätzen.

Zur Ausstattung der im Jahr 2017 eröffneten Anlage gehören Ganzkörpertrainer, Rückentrainer, Gleichgewichtstrainer, eine 4er Reckstange, Slackline Poller und eine Balancierstrecke.

Vilshofen an der Donau

Der Bewegungsparcours im Ginkgo Park (Gingko ist eine aus China stammende Baumart) bietet generationenübergreifende Möglichkeiten für Bewegung und Begegnung, auch für Rollstuhlfahrer. Dieses umfassende Angebot ergibt schon deshalb Sinn, weil der Parcours direkt an einen großen Kinderspielplatz angrenzt. Also bietet er Groß und Klein die Möglichkeit, Bewegung, Koordination und Kraft spielerisch zu trainieren.

Dazu biete die Anlage aus dem Jahr 2018 vier verschiedene Geräte für Schultertraining, Beinkräftigung, einen Armzug- und Liegestütztrainer sowie ein Rudergerät. Dank seiner Lage, Konzeption und Ausstattung ist auch dieser playfit Bewegungsparcours ein sehr gut funktionierendes, attraktives Ausflugs- und Sportangebot für die ganze Stadt.

Wir waren das.

Projektdaten

Fitness-Parcours

playfit GmbH
Brauerknechtgraben 53
D-20459 Hamburg

Fotograf

playfit
Martin Michalak

Autor

Johannes Bühlbecker
More Sports Media

Kontakt

Was können wir für Sie tun?

Adresse
More Sports Media
Am Weitkamp 17
D-44795 Bochum

Telefon
+49 234 5466 0374
+49 172 4736 332

Das können Sie öfter haben.

Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse, und wir schicken Ihnen nicht allzu häufig Neues und Schönes aus der Welt der Sport- und Freizeitanlagen.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen