Seite auswählen

Nix für Fußballer

Die Sportplatz von Tossols Basil

RCR Arquitectes

Tossols Basil

Tossols Basil ist der Südwesten der 35.000 Einwohner großen Stadt Olot im östlichen Pyrenäenvorland der katalanischen Provinz Girona. Die Gegend ist sehr schön und bietet viele Angebote für Sport und Freizeit, zum Beispiel im angrenzenden Naturpark entlang eines Flusses. Wer in so viel Landschaft bauen will, bekommt Probleme:

Für die Leichtathletikanlage von Tossols Basil hätten entweder große Mengen langsam wachsender Eichen gefällt werden müssen oder, nach Meinung von Umweltschützern, ein anderer Standort gefunden werden müssen.

Die Schönheit der Landschaft

Die Lösung von RCR Arquitectes bestand darin, die Leichtathletikanlage auf einer Waldlichtung zu platzieren und behutsam in den Baumbestand einzufügen. Das ist mehr als gelungen: Natur und Sport sind vereint, die Läuferinnen und Läufer erscheinen und verschwinden hinter Bäumen und Büschen, wenn sie sich auf der Strecke bewegen.

Das Projekt hebt die Schönheit der Landschaft hervor und bewahrt die Vegetation als Filter, der sich mit den Jahreszeiten verändert. Die Sitzgelegenheiten – der Begriff „Tribüne“ wäre hier nicht ganz passend – wurden als kleine Terrassen oder Böschungen zwischen die Lichtungen gesetzt, oft unter Verwendung der natürlichen Topographie. Die schlanken Flutlichmasten werden zu Bezugspunkten in der Landschaft.

Die Schönheit des Stahls

Nach der Fertigstellung der Strecke im Jahr 2001 kamen weitere Einrichtungen hinzu, vor allem ein Fußballplatz und ein Pavillon mit Umkleidemöglichkeiten. Diese Struktur, die als Tor zu Tossols Basil dient, hat ein leichtes Dach, das von zwei Bändern getragen wird, die wiederum Durchblicke ermöglichen.

Für Gebäude, Dach und die Flutlichtmasten verwendeten RCR Arquitectes ausschließlich Stahl – und man ist überrascht, wie gut sich Material und Struktur in die natürliche Umgebung einfügen.

Pritzker

Das Leichtathletikstadion von Tossols Basil präsentiert den Akt des Laufens inmitten der Natur, nach Meinung der Architekten im Geiste der ersten griechischen Olympischen Spiele. Und die müssen es wissen, denn RCR wurde 2017 mit dem Pritzker-Architektur-Preis ausgezeichnet. Die Pritzker-Jury würdigte die herausragende Fähigkeit der drei Katalanen, ihre Bauwerke in die jeweilige Landschaft einzupassen und dabei gleichzeitig absolut passende Bezüge zu Ort und Zeit herzustellen sowie die Fähigkeit, lokale und internationale Werte mit ihren Bauten höchst gelungen zu vermitteln.

So auch in Tossols Basil. Menschen mit einer gewissen Affinität zum Fußball fragen sich beim Anblick des weltberühmten Luftbildes, warum denn auf einem Fußballfeld Bäume wachsen. Tatsächlich aber geht es nicht immer nur um Fußball, und hier halt gar nicht. Hier geht es um Laufen, Landschaft und Architektur – und diese drei kann man kaum besser zusammen bringen.

PROJEKTDATEN

Architekt

RCR Arquitectes
Rafael Aranda, Carme Pigem, Ramón Vilalta Marià Vayreda
23 ES – 17800 Olot
Spanien

Team

M.Tàpies, A.Sáez,
M.Bordas, Brufau, Obiol,
Moya. G.Rodriguez, P.Rifà

Bauherr

C. Bisbe Guillamet

Standort

Carrer Cadis, 35
17800 Olot
Es – Girona
Spanien

Bauunternehmen

C. Joan Maragall

Luftbild

Danke, Google!

Autor

Johannes Bühlbecker
More Sports Media

Fotos

H.Suzuki, E.Pons, M.Checinski

LAGEPLÄNE

SKIZZEN

More Sports Media

Wir über uns

More Sports Media ist die Agentur hinter dem Blog „More Sports. More Architecture.
Wir unterstützen Sie in allen Fragen von PR und Öffentlichkeitsarbeit.

Wenn Sie keine Zeit haben, sich um Ihre Veröffentlichungen, Pressemitteilungen oder Dokumentationen zu kümmern, dann geben Sie uns eine Chance. Wir kennen die Branche, denn wir verfügen über langjährige Erfahrungen.

Text, Layout, Grafik: Bei uns kommt alles aus einer Hand – von der ersten Idee bis zur realisierten Publikation. Wir schreiben oder redigieren Ihre Texte, fotografieren Ihre Projekte, bearbeiten Ihre Bilder und Pläne oder bauen Ihre neue Homepage.

Und More Sports Media sorgt dafür, dass die Welt davon erfährt: Ob Print oder Online, Fachzeitschrift, Portal oder Newsletter – wir verfügen über Know-How, Erfahrung und Kontakte zu neuen und alten Medien.

Kontakt

Mail

contact@moresports.network

Telefon

+(49) 234 5466 0374

NEWSLETTER

SOCIAL MEDIA

Auch mal reinschauen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

You have Successfully Subscribed!

Have a closer look?

Please join our mailing list.

You have Successfully Subscribed!

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen