Wellenlänge

Das Noorderparkbad in Amsterdam

Pavillon im Park

Das Noorderparkbad in Amsterdam ist ein freistehendes Gebäude mit einem freundlichem, luftigen Erscheinungsbild. Die Zonierung und Staffelung der Gebäudemassen sowie die fließenden Übergänge zwischen innen und außen machen das Bad schlank und unaufdringlich. Die Planer von de Architekten Cie. aus Amsterdam nennen es einen Pavillon im Park.

Die weich geformten Volumen und der geschwungene „Vorhang“ sind die Vermittler zwischen Gebäude und Park. Zwei gestapelte Volumen bestimmen die Form des Noorderparkbades. Durch die Verschiebung des oberen Volumens nach hinten fügt sich das Gebäude gut in die Größe des Parks und des benachbarten Wohngebietes ein. Darüber hinaus ermöglicht der Versatz des oberen Geschosses das Eindringen von Tageslicht bis tief in das Gebäude.

Der Vorhang

Der wellenförmige Regenvorhang ist das markanteste Gestaltungselement des Noorderparkbades. Nach den Worten der Architekten will uns dieses Element die enge Verbindung zwischen dem Bad und dem Wasser vermitteln. An einem regnerischen Tag fließt das Wasser wie ein Wasserfall den Vorhang hinunter und macht erlebbar, wie aus Regenwasser Badewasser wird. An sonnigen Tagen schimmert und glitzert der Vorhang, im Winter verwandeln die Eiskristalle das Gebäude in einen Eispalast. Außerdem markiert der Vorhang theatralisch die Eingänge zum Pool: Er wird zum Eingang hin offener und führt den Besucher in das Gebäude.

Family Pool

Das Noorderparkbad ist das neue öffentliche Familienbad für den Norden von Amsterdam und soll eine wichtige soziale Funktion erfüllen. Das traditionelle Thema eines Badehauses als Treffpunkt für die Nachbarschaft spiegelt sich in der Atmosphäre des Interieurs wider. Intime geschlossene Räume wechseln sich mit hohen Decken und Oberlichtern ab. Die rautenförmige Dachkonstruktion aus Holz und die Verarbeitung von Böden, Decken und Wänden in traditionellen Materialien verleihen dem Gebäude – Wärme.

Nachhaltigkeit

Die Ansprüche an die nachhaltige Gestaltung des Noorderparkbades sind hoch und werden bereits im Grundriss berücksichtigt. Wie eine wärmende Decke werden daher die Nebenfunktionen um die drei Schwimmhallen gewickelt, die auf hohe Temperaturen beheizt werden. Nur die Südfassaden haben keinen Klimapuffer, so dass die Sonne den Raum heizt und die Besucher den schönen Blick über den Park genießen können.

Projektdaten

Architekt

de Architekten Cie. B.V.

Keizersgracht 126

NL – 1015 CW Amsterdam

et-

Team

Branimir Medić, Pero Puljiz

Hans Hammink, Lars van Hoften, Louis Afonso, Paulos Kinfu, Rink Alberda, Theo Martens, Ernst van Raaphorst

Bauherr

Stadt Amsterdam
material-

Eröffnung

2015
fa-

Autor

Johannes Bühlbecker, More Sports Media

de Architekten Cie. B.V.

Standort

Het Noorderparkbad

Sneeuwbalweg 5

NL – Amsterdam

Luftbild

Danke, Google!
material-

Bilder

NextGEN gallery is not installed/inactive!

Pläne

NextGEN gallery is not installed/inactive!

Videos

Wavy pavilion

Noorderparkbad in Amsterdam

Pavilion in the park

The swimming pool Noorderparkbad in Amsterdam is a free-standing building with an airy appearance that invites the public to step inside. By focusing on easing the transition between landscape and building and breaking down the typically large scale of a pool accommodation, Noorderparkbad is emphasized as a pavilion in the park. The softly shaped volumes and curved rain curtain are the mediators between building and park. Two stacked volumes determine the shape of the building. By moving the upper volume to the rear the building blends well with the scale of the park as well as the residential area. In addition, the setback enables the penetration of daylight deep into the building.

Wavy rain curtain

The wavy rain curtain is the most striking element of the Noorderparkbad. Primarily an educational element, it communicates how closely the swimming pool is connected to water. On a rainy day, the water flows like a waterfall trickling down the curtain and lets the visitor see how rainwater becomes bathing water. On sunny days the curtain shimmers like a congealed cascade, while on wintry days the ice crystals transform the building into an ice palace. Also, the curtain theatrically marks the entrances to the pool: it is pulled up and guides the visitor into the building.

Family pool

The Noorderparkbad is the new public family pool for the north of Amsterdam and will serve an important social function. The traditional theme of a bathhouse as a meeting place for the neighborhood is reflected in the atmosphere of the interior. Intimate enclosed spaces alternate with high ceilings and skylights. The wooden rhomboid roof construction and finishes of floor, ceiling and wall in traditional materials lends the building a warm atmosphere.

Sustainable design

The ambitions concerning a sustainable design for the Noorderparkbad are very high and already taken into account from the layout of the floor plan. Acting like a warm blanket, the secondary functions are therefore wrapped around the three halls of the various pools, which are heated to high temperatures. Only the south facing elevations of these halls have no climate buffer, allowing the sun to heat the space and visitors to enjoy the beautiful view over the park.

Project data

Architect

de Architekten Cie. B.V.

Keizersgracht 126

NL – 1015 CW Amsterdam

et-

Team

Branimir Medić, Pero Puljiz

Hans Hammink, Lars van Hoften, Louis Afonso, Paulos Kinfu, Rink Alberda, Theo Martens, Ernst van Raaphorst

Client

City of Amsterdam

material-

Opening

2015

fa-

Author

de Architekten Cie. B.V.

Address

Het Noorderparkbad

Sneeuwbalweg 5

NL – Amsterdam

Aerial view

Thank you, Google!

material-

Images

NextGEN gallery is not installed/inactive!

Plans

NextGEN gallery is not installed/inactive!

Videos

Auch mal reinschauen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

You have Successfully Subscribed!

Have a closer look?

Please join our mailing list.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen