Da legst di‘ nieder

Asphaltfolie für die Außenwerbung

Asphalt Art

Ich bitte um Ihre Aufmerksamkeit

Werbung im Außenbereich ist immer ein attraktives Projekt, insbesondere bei positiv besetzten Erlebnissen – und den bieten Sport- und Freizeitanlagen.

Werbung im Außenbereich soll Kunden auf ein Unternehmen oder ein Produkt aufmerksam machen und sich in der Wahrnehmung positiv festsetzen. Sie dient eher weniger dazu, über Leistungen oder Produkte detailliert zu informieren. Außenwerbung ist also bestens geeignet, Produkte, Firmen oder Brands nachhaltig im Unterbewusstsein des potenziellen Kunden zu verankern.

Asphaltfolien sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, diese Botschaften zu transportieren.

Kuck, wo du hintrittst

Bodenwerbung ist die vielleicht auffälligste und nachhaltigste Art der Außenwerbung. Wir alle kucken, wo wir hintreten. Das geschieht in der Regel automatisch und mühelos, daher können wir dabei ebenso mühelos Botschaften aufnehmen und in unserem Unterbewusstsein speichern.

Genau da, im Unterbewusstsein, entstehen 70 % aller Kaufentscheidungen. Studien wie die der GFK (Gesellschaft für Konsumforschung, Nürnberg) belegen, dass Bodenwerbung einen starken Wiedererkennungseffekt bietet und große Akzeptanz bewirkt.

Anwendungsbereiche

Für Eigentümer, Pächter oder Mieter von Sport- und Freizeitanlagen sind Bodenflächen also eine sehr attraktive und einfache Einnahmequelle, für Veranstalter von Events mit medialem Belang natürlich erst recht.

In Frage kommen sämtliche klassischen Sportanlagen wie Sporthallen, Schwimmbäder und Stadien, entweder dauerhaft oder gezielt bei Veranstaltungen und Events.

Enorm auf dem Vormarsch ist Bodenwerbung aber auch bei Auto- und Radrennen, Stadtläufen und Marathons-Events. Neben den eigentlichen Sportflächen eignen sich besonders Eingangsbereiche und Erschließungsflächen, aber auch Parkflächen und -plätze.

Asphaltfolie

Asphaltfolie eignet sich besonders für den Einsatz im Outdoorbereich von Sport- und Freizeitanlagen, aber auch für Parkplätze, Radwege und andere Verkehrswege.

Normale, geradlinige Überrollung durch Fahrzeuge entspricht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Folie. Daher ist sie auch bestens für Auto- oder Radrennen geeignet.

Asphaltfolie ist selbstklebend und nicht reflektierend. Sie kann nicht nur draußen, sondern natürlich auch im Innenbereich für Hallenmarkierungen oder Werbebotschaften eingesetzt werden.

Verarbeitung

Von vergleichbaren Produkten unterscheidet sich die Folie vor allem durch das Basis- und Trägermaterial: Es besteht nicht aus PVC, sondern aus Aluminium. Das ist sehr vorteilhaft, denn „Asphalt Art-Asphaltfolie“ passt sich dem Untergrund nahezu nahtlos an – das Ergebnis sieht aus wie gemalt.

Die Rollen sind 1,22 Meter breit und 45 Meter lang. Damit können sie einfach in die Druckmaschine gespannt und bedruckt werden. Nach dem Druck kann die Folie sofort montiert werden. Sie ist rutschfest (R 11) und brandschutzzertifiziert (B1). Asphaltfolie lässt sich schon bei Temperaturen ab +2°C verlegen und ist sofort befahrbar.

Das Herstellungsverfahren wurde bereits im Jahr 2009 patentiert und wird exklusiv von der Bonner Firma Asphalt Art vertrieben und verlegt.

Entsorgung

Wenn die Asphaltfolie nicht mehr benötigt wird, lässt sie sich diese durch einfaches Abziehen wieder entfernen. Eventuelle Klebereste verschwinden nach kurzer Zeit oder mit dem ersten Regen. Hartnäckige Folienreste können auch mit Hitze (z.B. Gasbrenner) problemlos und schnell entfernt werden.

Klingt einfach. Ist es auch.

Wir waren das.

Die Projektdaten

Aspahltfolien

Asphalt Art Germany UG
Meßdorfer Straße 47
D – 53121 Bonn

Fotos

Asphalt Art

Autor Advertorial

Johannes Bühlbecker
More Sports Media

Fotos

Video

Unser Blog

Ötzi Peak

Ötzi Peak

Stellt jedes weitere Souvenir in den Schatten.

BraWo McArena

BraWo McArena

Freilufthallen sind weiterhin im Kommen, jetzt auch in Niedersachsen.

Unser Newsletter

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen