Special guest at the World Heritage Site

Pavillon d’Eau at Lake Geneva

Situation

The Pavillon d’Eau is a temporary pavilion made of wood and porcelain build on the Lake Geneva in 2017. It has been realized within the scope of a final Master Project at École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL). It is an achievement born out of the collaboration of two main Swiss universities, EPFL and Haute école d’art et de design – Genève (HEAD) with the municipality of Saint Saphorin (393 inhabitants).

Designed by EPFL student Alexander Wolhoff, the pavilion is the outcome of six months of research, of prototyping and the dialogue between different local and academical actors. Born at EPFL and more particularly in the laboratories ALICE and LHT3, the project was also led by a partnership with the CERCCO laboratory (HEAD), where the porcelain tiles where hand made one by one. The thickness of the tiles varies between 1.3 mm and 2mm; the 150 pieces measure 213mm on 293mm.

Design

The UNESCO World Heritage Site municipality of Saint-Saphorin en Lavaux hosted the ephemeral pavilion; the cupola bringing together wood and porcelain for one month at the lake of Geneve. The scope was to propose a pavilion that brings out Lavaux’s heritage and valorises its crystalline relief composed by waves and alpine crests. The whole project has been thought to leave no imprints on the site at all. The anchors are non aggressive to the lake’s bed. If the exterior of the pavilion has a structural language, the inside, which is only visible foots in the water, is ornamental. The porcelain tiles – enameled Bleu de Sèvre– and their particular form play with both sunbeams‘ and lake’s refraction as an attempt to capture the site’s glare.

Architect

Alexander Wolhoff
École polytechnique fédérale de Lausanne

material-

Team

EPFL: D. Dietz, Raffel Baur
LHT3; R. Gargiani, Me R. Fiechter
HEAD: M. Gerber, I.Schnederle, J-P. Greff.

material-

Photograph

Alexander Wolhoff

fa-

Author

Alexander Wolhoff

Address

Lake of Geneva (Léman)
Plage des Bains Reymon
CH – Saint-Saphorin

Aerial view

Thank you, Google!

material-

Opening

2017

Images

NextGEN gallery is not installed/inactive!

Zu Gast beim Weltkulturerbe

Der Pavillon d’Eau am Genfer See

Ort

Der Pavillon d’Eau ist bzw. war ein temporärer Pavillon aus Holz und Porzellan, der im Jahr 2017 auf dem Genfer See errichtet wurde. Es wurde im Rahmen einer Abschlussarbeit an der École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) realisiert. Der Pavillon d’Eau entstand aus der Zusammenarbeit der beiden wichtigsten Schweizer Universitäten EPFL und Haute école d’art et de design – Genève (HEAD) mit der Gemeinde Saint Saphorin (393 Einwohner).

Der vom EPFL-Studenten Alexander Wolhoff entworfene Pavillon ist das Ergebnis von sechs Monaten Forschung, Prototyping und dem Dialog zwischen verschiedenen lokalen und akademischen Institutionen und Akteuren. Geboren an der EPFL und insbesondere in den Labors ALICE und LHT3, wurde das Projekt auch durch eine Partnerschaft mit dem CERCCO-Labor (HEAD) voran getrieben. Hier wurden die Porzellanfliesen einzeln von Hand gefertigt. Die Dicke der Fliesen variiert zwischen 1,3 mm und 2 mm; die 150 Stück messen 213 mm auf 293 mm.

Entwurf

Die UNESCO-Weltkulturerbe-Gemeinde Saint-Saphorin en Lavaux am Genfer See war Gastgeber des ephemeren Pavillons. Der Entwurf und die Materialien Holz und Porzellan wollten die geschichtliche und kulturelle Bedeutung des Ortes südöstlich von Lausanne hervorheben und sein kristallines Relief aus Wellen und Alpenkämmen aufwerten. Das gesamte Projekt sollte keinerlei Spuren am See hinterlassen. Das Äußere des Pavillons wird von seinem Tragwerk strukturiert, sein Innerer ist nur im Wasser sichtbar und durchaus ornamental. Die Porzellanfliesen – Bleu de Sèvre emailliert – und ihre besondere Form spielen mit der Brechung der Sonnenstrahlen und des Sees als Versuch, die Blendung des Ortes einzufangen.

Architekt

Alexander Wolhoff
École polytechnique fédérale de Lausanne

material-

Team

EPFL: D. Dietz, Raffel Baur
LHT3; R. Gargiani, Me R. Fiechter
HEAD: M. Gerber, I.Schnederle, J-P. Greff.

material-

Fotograf

Alexander Wolhoff

fa-

Autor

Alexander Wolhoff

Adresse

Lake of Geneva (Léman)
Plage des Bains Reymon
CH – Saint-Saphorin

Luftbild

Danke, Google!

material-

Eröffnung

2017

Bilder

NextGEN gallery is not installed/inactive!

Auch mal reinschauen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

You have Successfully Subscribed!

Have a closer look?

Please join our mailing list.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen