Seite auswählen

Bestseller

Die Otkrytije Arena in Moskau

Geschichte

Spartak Moskau gilt als „Team des Volkes“ und gehört zu den beliebtesten Fußballklubs Russlands, auf das eigene Stadion – die Otkrytije Arena  – musste der Club jedoch lange warten. Seit seiner Gründung im Jahr 1922 musste Spartak ohne eigenes Stadion auskommen. Das Team hat Heimspiele bereits in den Stadien von Dynamo und Lokomotive Moskau sowie im Luzhniki-Stadion und in der Khimki-Arena knapp außerhalb Moskaus und sogar in Jekaterinburg bestritten.

Im Sommer 2010 begann Spartak auf dem Gelände eines früheren Flughafens in Tushino mit der Errichtung eines eigenen Stadions mit 45.000 Sitzplätzen. Das erste Spiel im neuen Stadion fand am 5. September 2014 statt. Spartak trennte sich dabei mit einem 1:1-Unentschieden von Crvena Zvezda. Außerdem fanden bereits 2017 Spiele des FIFA Konföderationen-Cup im Spartak-Stadion statt.

Entwurf

Das Erscheinungsbild der Otkrytije Arena soll die Fans mit großem Stolz erfüllen. Die Fassade ist mit rautenförmigen Elementen verkleidet, die das Logo von Spartak repräsentieren. Die farbliche Gestaltung der Fassade kann verändert werden, je nachdem, welches Team hier spielt. Bei Spartak-Spielen ist das Stadion rot-weiß, bei Partien der Nationalmannschaft erstrahlt es in den Farben der russischen Fahne. Die Otkrytije Arena beherbergt auch das Museum, den offiziellen Fanklub und den Souvenirshop von Spartak Moskau. In der Nähe wurde eine neue Metro-Station eröffnet.

Auf dem Platz vor dem Stadion steht das Denkmal eines Gladiatoren, der als Symbol für den FC Spartak, die Heimmannschaft des Stadions, gilt.

Vermächtnis

Der FC Spartak, eine der beliebtesten Fußballmannschaften Russlands, trägt seine Heimspiele natürlich auch weiterhin in der Otkrytije Arena aus. Die Trainingsbasis des Clubs befindet sich in unmittelbarer Nähe, und ein neues Wohnviertel soll in unmittelbarer Nachbarschaft entstehen. Der Stadionbau hat auch die Pläne zur Eröffnung einer U-Bahn-Station in der Nähe wiederbelebt – ein Projekt, das vor 40 Jahren auf Eis gelegt wurde. Spartak ist die zweite Metrostation, die den Namen eines Fußballvereins trägt, die andere ist Dynamo.

Hauptnutzer

Spartak Moskau
fa-

Autor

FIFA
Wikipedia
More Sports Media
material-

Fotograf

© Host city Moscow
et-

Status

Neubau

Adresse

Volokolamskoye sh.
69, Moskva
Russland, 125424

Luftbild

Danke, Google!
material-

Eröffnung

2014
material-

Zuschauerplätze

45.000

Videos

Auch mal reinschauen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

You have Successfully Subscribed!

Have a closer look?

Please join our mailing list.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen