Seite auswählen

Grand Dame

Das Luschniki-Stadion in Moskau

Geschichte

Das Luschniki-Stadion ist das Hauptstadion der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Es wurde ursprünglich für die Ausrichtung der ersten landesweiten Spartakiade 1956 erbaut. Es steht seit 1956 am Ufer der Moskwa im namensgebenden Stadtviertel. Bis 1991 war es als Lenin-Zentralstadion bekannt. Es war das größte Stadion der Sowjetunion und Russlands mit einer Kapazität von bis zu 101.000 Sitzplätzen. Das Luschniki-Stadion war Schauplatz der Eröffnungs- und Abschlusszeremonie der Olympischen Sommerspiele 1980, der ersten Olympischen Spiele in der Geschichte des Landes. Seitdem haben in dem riesigen Stadion unzählige Sport- und Kulturveranstaltungen stattgefunden, darunter Eishockey-, Leichtathletik- und Rugby-Weltmeisterschaften sowie Konzerte von einigen der bekanntesten Musiker der Welt. Während dieser gesamten Zeit hat der Fußball jedoch immer eine herausragende Rolle gespielt. Mittlerweile wurden mehr als 3.000 Partien in diesem Stadion ausgetragen. In den Jahren 1996-1997 erhielt das Stadion ein Upgrade inklusive einer vollständigen Überdachung, einer 5-Sterne-Wertung von der UEFA und dem Recht, das UEFA-Pokal-Finale 1999 und das UEFA-Champions-League-Finale 2008 auszurichten. Das Luschniki-Stadion ist schließlich Austragungsort der meisten Spiele der russischen Fußball-Nationalmannschaft.

Entwurf

Die Modernisierungsarbeiten am Luschniki-Stadion für Russland 2018 hatten bereits 2013 begonnen. Einer der zentralen Aspekte des Projekts bestand in der Bewahrung der historischen Fassade des Stadions, die zu den markantesten Orientierungspunkten Moskaus gehört. Der Innenraum des Luschniki-Stadions wurde dagegen vollständig umgestaltet: Die Laufbahn wurde entfernt, die Tribünen wurden näher an das Spielfeld herangerückt, ihre Neigung wurde verändert und zwei zusätzliche Ränge wurden geschaffen. Die Kapazität des Stadions stieg im Zuge dieser Maßnahmen 78.000 auf 80.000 Zuschauer.

Das Kunstrasenspielfeld wurde durch eine Naturrasenfläche ersetzt, das Dach wurde um 14 m größer, eine über 30.000 m² große LED-Bildwand wurde eingebaut. Zwei 16,8 x 9,6 m große Medienbildschirme stehen sich gegenüber, eine im Süden und eine im Norden, von jedem Sitzplatz aus gut sichtbar. Mittlerweile gibt es vier Restaurants und über 200 Verpflegungsstände. Die Gesamtfläche des Sportkomplexes beträgt über 159 Hektar, die Fläche des Stadions einschließlich der Tribünen beträgt 221.000 Quadratmeter.

Stadt und Vermächtnis

Moskau ist die Hauptstadt Russlands, die größte Stadt Europas und eines der politischen und wirtschaftlichen Zentren der Welt.

Das Luschniki-Stadion behält seinen Status als wichtigstes Fußballstadion des Landes und wird auch weiterhin Spielstätte der russischen Nationalmannschaft bleiben.

Hauptnutzer

Russische Fußball-Union
fa-

Autor

FIFA Wikipedia More Sports Media
material-

Fotograf

© Host city Moscow
et-

Status

Modernisierung

Adresse

ул. Лужники 24, Moskva Russland, 119048

Luftbild

Danke, Google!
material-

Eröffnung

1956, 1980, 1997, 2017
material-

Zuschauerplätze

80.000

Bilder

Videos

Auch mal reinschauen?

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

You have Successfully Subscribed!

Have a closer look?

Please join our mailing list.

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen