Bewegungsparcours im Grugapark Essen

Gesundheit zum Mitnehmen

Ein Parcours für alle in einem Park für alle.

Der Stadt Essen ist es gelungen, zeitgemäße Bewegungsangebote für Jung und Alt zu schaffen – und das an der frischen Luft.

Der Grugapark Essen entstand anlässlich der ersten Großen Ruhrländischen Gartenbau-Ausstellung (Gruga) im Jahr 1929. Nach Kriegszerstörung, Wiederaufbau und Erweiterung fand hier unter anderem die Bundesgartenschau 1965 statt.

Im Jahr 2012 entwickelte die Stadt Essen das „Parkentwicklungskonzept Grugapark 2020“, um zeitgemäße Bewegungsangebote für Jung und Alt zu schaffen – und das an der frischen Luft und in einem geschützten Raum.

Das Herzstück dieses Projekts ist der „Gesundheitspfad“ mit zwölf verschiedenen Stationen. Der größte Bewegungsparcours stammt von playfit.

Auf dem „Gesundheitspfad“ können Interessierte jedes Alters mit hohem Spaßfaktor ihre Vitalität und motorischen Fähigkeiten steigern.

Das Ziel des Parkentwicklungskonzeptes ist „Mehr Bewegung für Jung und Alt“. Also entstand im Grugapark in den letzten Jahren ein sehr attraktiver Rundweg, der zwölf Stationen miteinander verbindet. Auf diesem „Gesundheitspfad“ können nun Interessierte jedes Alters spielerisch und mit hohem Spaßfaktor ihre Vitalität und motorischen Fähigkeiten erproben und steigern.

Neben sieben Stationen mit vielfältigen Reizen gibt es im Grugapark fünf Geräte-Parcours. Der playfit® Trainingsparcours besteht aus 17 Geräten. Damit ist er der größte und vielseitigste Standort innerhalb des Parks.    

Die Förderung der Gesundheit „ganz nebenbei“ ist der Grundgedanke der neuen Angebote im Grugapark. Das funktioniert bestens.

Der Grugapark liegt zentrumsnah direkt neben der Messe Essen. Auf rund 60 Hektar dient der Park der Naherholung, als Spiel- und Sportanlage und als Veranstaltungsort. Außerdem gibt es viele verschiedene Tierarten und eine der größten Skulpturenausstellungen Deutschlands zu besuchen.

Und ganz nebenbei können die Besucher hier eine ganze Menge für ihre Gesundheit tun. Diese Gesundheitsförderung „ganz nebenbei“ ist der Grundgedanke der neuen Angebote: Alle Angebote richten sich an alle Besucher- und Nutzergruppen wie Kinder, Senioren und Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen.

Der playfit Trainingsparcours ist die größte von insgesamt zwölf Stationen auf dem Gesundheitspfad.

Der playfit Trainingsparcours ist die zweite von insgesamt zwölf Stationen des Gesundheitspfades. Hier können alle Körperpartien zielorientiert oder spielerisch trainiert werden – als Gleichgewichts-, Kraft- und Ausdauertraining.

Die 17 Geräte fördern außerdem Beweglichkeit und Sprungkraft. Einige davon, wie der Rollstuhltrainer, der Duplex Schultertrainer oder das Armfahrrad, sind auch für die Benutzung durch Rollstuhlfahrerrinnen und -fahrer ausgelegt und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Inklusion.

Zur Entspannung gibt es an mehreren Geräten die Möglichkeit der Massage und des Faszientrainings. Dies wird besonders bei verspanntem Rücken und müden Beinen gerne in Anspruch genommen.

Alle Schwerpunkte des Gesundheitspfades werden im playfit Trainingsparcours an einem Ort zusammengeführt.

Der Gesundheitspfad ist in verschiedene Themenbereiche aufgeteilt: „Balancieren und Gleichgewicht“, „Motorik und Koordination“, „Krafttraining und Muskelaufbau“ sowie „Ausdauer und Kreislauf“.

All diese Schwerpunkte werden im playfit Trainingsparcours an einem Ort zusammengeführt. Für jeden der Bereiche stehen mehrere Geräte zur Verfügung. Anleitungen finden sich auf den Geräten und auch auf den Hinweisschildern. Auf einer Schautafel wird die korrekte Anwendung der Geräte inklusive der Sicherheitshinweise beschrieben.

Nach dem Training bietet der direkt benachbarte Kiosk Erfrischungen und ausreichende Sitzgelegenheiten unter Sonnenschirmen. Sanitäre Anlagen sind auch in der Nähe.

Die einzelnen Stationen sind gut zu finden und dennoch so zurückgezogen, dass beim Training immer genügend Privatsphäre bleibt. 

Die anderen vier Geräte-Parcours im Grugapark bieten jeweils zwei oder drei Geräte, an denen die Schwerpunkte Gleichgewicht, Koordination, Kraft oder Ausdauer trainiert werden können.

Auch an den weiteren sieben Stationen ist das Angebot vielfältig: Es gibt eine Kneippanlage, einen Barfußpfad, einen Niedrigseil-Parcours, eine Calisthenics-Anlage, einen Tampen-Wipper, eine Drehscheibe und ein Gradierwerk für das Atemtraining.

Die Standorte der einzelnen Stationen wurden sorgfältig ausgewählt. Sie sind gut zu finden und dennoch so zurückgezogen, dass immer genügend Privatsphäre bleibt. Das hält die Hemmschwelle niedrig und führt zu vielen spontanen Nutzern. Dazu kommen Jogger, Walker und Spaziergänger, die den Park und den playfit Trainingsparcours ganz bewusst in ihr Trainingsprogramm einbauen.

playfit Trainingsparcours leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung und zur Inklusion – auch im Grugapark.

Das Konzept, sämtliche neuen Bewegungsangebote über einen Rundweg miteinander zu verbinden, ist schlüssig und funktioniert. Die Angebote tragen dem zunehmenden Gesundheits- und Bewegungsbedürfnis der Menschen Rechnung und sprechen generationsübergreifend alle Besucher gleichermaßen an.

Der Gesundheitspfad im Grugapark und insbesondere der playfit Trainingsparcours leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung und zur Inklusion.

Der Grugapark wird von fast einer Million Menschen im Jahr besucht. Seit der Eröffnung der ersten Stationen des Gesundheitspfades 2014 steigen die Besucherzahlen spürbar.

Alles richtig gemacht!

Das waren wir.

Projektdaten

Parcours

playfit GmbH
Brauerknechtgraben 53
D – 20459 Hamburg

Bauherr

Stadt Essen

Standort

Grugapark Essen
Virchowstraße 167
D – 45147 Essen

Eröffnung

2016

Fotograf

Martin Michalak Fotografie
Weidenhagen 33
D – 44869 Bochum

Autor

Johannes Bühlbecker
More Sports Media

Ganz neu

Die APP

Übrigens: Die gerade erschienene playfit App zeigt Ihnen sämtliche playfit Parcours in Ihrer Nähe. Inklusive aller dort installierten Geräte mit Anleitungen, Videos und Übungsplan.

Das macht richtig Spaß.

Die App gibt es sowohl für IOS als auch für Android. Überall da, wo es Apps gibt.

Suchen Sie in Ihrem App Store nach „Playfit Locations“.

Sowas können Sie öfter haben.

Was können wir für Sie tun?

Kontakt!

 

Adresse
More Sports Media
Am Weitkamp 17
D-44795 Bochum

Telefon
+49 234 5466 0374
+49 172 4736 332

Mail
contact@moresports.network

Das können Sie öfter haben.

Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse, und wir schicken Ihnen nicht allzu häufig Neues und Schönes aus der Welt der Sport- und Freizeitanlagen.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen