Das Fallschutzsystem FLEXPERIENCE

Weiche Landung inklusive

Fallschutzbeläge und Fallschutzssysteme sind mindestens so wichtig wie die Geräte, von denen wir herunterfallen.

In der Schule und auf dem Spielplatz, aber auch beim Essen oder Shoppen wollen wir hochwertige Bewegungsangebote für unsere Kinder.

Fallschutzbeläge und Fallschutzssysteme sind mindestens so wichtig wie die Geräte, von denen wir herunterfallen. In der Schule und auf dem Spielplatz, aber auch beim Essen oder Shoppen wollen wir hochwertige Bewegungsangebote für unsere Kinder. Natürlich spielt dabei die Sicherheit eine ganz entscheidende Rolle.

Die Herausforderungen sind vielfältig, die Lösungen auch. Das Fallschutzsystem FLEXPERIENCE bietet maximale Sicherheit. Dafür drei Beispiele.

In der Mall of Switzerland waren nicht nur nur Fragen der Sicherheit, sondern auch die Gestaltungsmöglichkeiten entscheidend. 

Die Mall of Switzerland in Ebikon (Kanton Luzern) ist mit 65.000 m² Gesamtfläche die zweitgrößte Einkaufs- und Freizeitdestination der Schweiz. Das Konzept der Mall vereint Geschäfte und Gastronomiebetriebe mit Freizeit- und Sportangeboten und mehr als 1.500 m² an Spielflächen.

Bei der Indoor-Spielwelt in Ebikon waren nicht nur nur Fragen der Sicherheit, sondern auch die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten mit Flexperience entscheidend. 

Durch den Einsatz von insgesamt sechs unterschiedlichen Farbtönen entstand in der Mall of Switzerland eine bunte und vielfältige Spielewelt, die in der Schweiz einzigartig ist. Durch Einbauhöhen der Flexperience Fallschutzböden von 40 bis 90 mm sind sicheres Spielen, Spaß und Bewegung bei einer maximal benötigten Fallhöhe von 2,60 m garantiert.

Mit einer Farbmischung aus Rot und Leuchtrot rollt die erste FLEXPERIENCE  Fallschutzfläche in Deutschland ihren jungen Gästen des Restaurants den roten Teppich aus.

Die erste FLEXPERIENCE Fallschutzfläche in Deutschland wurde im Sommer 2019 in einer neuen Filiale des Systemgastronomie-Anbieters „Kochlöffel“ in Steinfurt in Betrieb genommen.

Mit einer Farbmischung aus Rot und Leuchtrot rollt das installierte Fallschutzsystem den jungen Gästen des Restaurants den roten Teppich aus. Zusammen mit dem individuell entworfenen Spiel- und Rutschenturm können die Kinder auf der ca. 25 m² großen Fallschutzfläche bei jedem Restaurantbesuch unbeschwert und sicher toben.

Durch das gewählte Mittelgrau für die Deckschicht greift die Spielfläche vollends die Gestaltung der umliegenden Gebäude und des entstandenen Neubaus auf.

Bei der Erweiterung der Schulanlage Weissenstein in Würenlingen im Mai 2020 wurden auch die Außenanlagen neugestaltet. Durch den Neubau diverser Schulräume, von Kindergarten, Aula und einer Zweifachturnhalle wurde das Schulhaus zum „Lebensraum Schule“.

Dieser Idee trägt auch die Gestaltung der Spielfläche und des Fallschutzbelages Rechnung. Während andere FLEXPERIENCE Referenzen durch ihre farbliche Gestaltung punkten, kommt der Fallschutzbodenbelag in Würenlingen nicht farbenfroh daher, sondern zeigt sich ganz im urbanen Design. Durch das gewählte Mittelgrau für die Deckschicht greift die Spielfläche vollends die Gestaltung der umliegenden Gebäude und des entstandenen Neubaus auf und fügt sich perfekt in das Gesamtensemble des neugestalteten Schulgeländes ein.

Auf der insgesamt 76 m² großen Fallschutzfläche wurden auf Grund der unterschiedlichen Fallhöhen verschiedene Systeme installiert. Neben der optischen Harmonie ist somit ein bedenkenloses und sicheres Spielen in bis zu drei Metern Höhe garantiert.

Ergänzt durch die außergewöhnlichen Spielgeräte aus Metall ist wahrlich ein außergewöhnlich futuristischer Spielplatz entstanden, der das kreative Potential und die Vielseitigkeit der eingesetzten Fallschutzbeläge unterstreicht.

FLEXPERIENCE bietet einige Besonderheiten, die diese Innovation von konventionellen Fallschutzbodenbelägen unterscheidet.

Das Neuartige an diesem System ist das spezielle und nur für diesen Anwendungszweck entwickelte und hergestellte Basisschichtgranulat. Für die untere Schicht eines FLEXPERIENCE Fallschutzsystems werden nur EPDM Gummigranulate verwendet, die zu 100% aus Neuware bestehen.

Das Granulat wird mit dem exklusiven „Swiss Cheese Principle“ geschäumt. Diese einzigartige Technologie erzeugt kleine Lufteinschlüsse, welche zu besonders weichen und dämpfenden Belägen führen.

Dank der verwendeten Materialen ist das System absolut unbedenklich in Bezug auf Toxikologie, Umwelt- und Humanverträglichkeit. Dies ist ein weiterer wesentlicher Unterschied zu einigen Systemen, die recycelte Granulate aus Altreifen verwenden.

Bei FLEXPERIENCE erhält der Kunde nicht nur Einzelkomponenten, sondern alle für den Aufbau eines Fallschutzbelages benötigten Materialien: Basisschichtgranulat, farbiges EPDM Granulat für die Deckschicht und das Bindemittel, dass alles zusammenhält. Dazu bekommt er eine Einbauanleitung.

Dies hat den Vorteil, dass alle notwendigen Tests und Zertifizierungen bereits erfolgt sind. Das spart Aufwand und Kosten und gibt dem Auftraggeber die Gewissheit, ein vollständig geprüftes, abgestimmtes und sicheres Fallschutzsystem einzubauen.

FLEXPERIENCE ist ein weltweit verfügbares und lizenziertes System, dass durch speziell qualifizierte regionale Lizenzpartner vertrieben und fachgerecht installiert wird. Das bedeutet Kompetenz von der Produktion bis zur Übergabe.

FLEXPERIENCE Fallschutzbodenbeläge erfüllen höchste Anforderungen an Fallschutz und Umweltverträglichkeit.

FLEXPERIENCE wurde entwickelt, um maximale Sicherheit auf Kinderspielplätzen zu gewährleisten. Das zweilagige Fallschutzsystem ist das Resultat von mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Herstellung und Erforschung von Gummigranulaten. Die Fallschutzbodenbeläge erfüllen die höchsten Anforderungen an Fallschutz und Umweltverträglichkeit.

Durch die umweltfreundlichen Komponenten aus 100% Neuware und die innovative SCP Technologie, mit der das Basisschichtgranulat geschäumt wird, entspricht der FLEXPERIENCE Fallschutzbodenbelag dem Zeitgeist.

Und der erwartet neben Nachhaltigkeit eine weiche und sichere Landung – und kein „Runter kommen sie immer“.

Das waren wir.

Projektdaten

 

Fallschutzsysteme

GEZOLAN AG
Werkstrasse 30
CH – 6252 Dagmersellen

Fotograf

GEZOLAN AG

Autor

Johannes Bühlbecker
More Sports Media

© Gezolan AG

Fotos

Video

Sowas können Sie öfter haben.

Was können wir für Sie tun?

Kontakt!

 

Adresse
More Sports Media
Am Weitkamp 17
D-44795 Bochum

Telefon
+49 234 5466 0374
+49 172 4736 332

Mail
contact@moresports.network

Das können Sie öfter haben.

Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse, und wir schicken Ihnen nicht allzu häufig Neues und Schönes aus der Welt der Sport- und Freizeitanlagen.

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. By continuing to use the website, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen/More information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen